Schlagwörter:
6 min read 

Jeder kennt den großen Börsenkrach von 1929 und wie er Amerika in die Große Depression stürzte. Außer, das ist nicht wirklich das was passiert ist. Der Krach-Oktober ’29 fand sich durch mehrere kleinere Krachs zusammen — und wurde von einer mini-Erholung im Dezember gefolgt.

Die emotionale Geschichte und die Auswirkung auf die Marktveränderungen

Der DOW hat seinen Rekordtief bis zum Juli 1932 nicht erreicht,erst nach mehreren Jahren der Abstürze, internationalen Bank-Skandalen und -Zusammenbrüchen, schlug er auf die Wirtschaft zu.

Die finanzielle Geschichte ist die,die entscheidend war. Und das ließ die Anleger in Panik das Geld aus dem Markt ziehen.

Marktveränderungen basieren auf den Gefühlen der Investoren.Und diese Geschichte ändert sich jeden Tag.

Hier ist was die Investoren suchen.

Instabilität

Alle Politik beiseite, der DOW hat positiv auf die Wahl von Präsident Trump reagiert. Der Wert sprang auf 2,700 Punkte, fast ausschließlich, weil er sich für Wall Street und Geschäftsordnung zu engagieren versprach.

Wie die Weltgeschichte den Aktienmarkt veränderte

Die jüngsten Untersuchungen seiner Amtsführung lassen diese Versprechen jedoch verblassen.

Und wieder, ist es nicht die Politik. Trotz der Tatsache, dass Hillary Clinton eine absolute Favoritin im Rennen um das Präsidentenamt zu sein schien, ist der Markt um 400 Punkte hochgesprungen,als ihre E-Mails in die Hände von FBI gekommen sind.

Die Art und Weise wie die Investoren reagieren hat einen zu Brexit vergleichbaren Einfluss auf die Marktveränderungen. Ordnung und Stabilität sind gut für das Geschäft.

Skandale

Wie die Weltgeschichte den Aktienmarkt veränderte

Wir alle haben es schon mal gesehen,ein Promi twittern etwas dummes oder ein hoher Beamter wird erwischt,als er sich wie ein Idiot in der Öffentlichkeit benimmt, und auf einmal versuchen die sogenannten PR-Ärzte die Blutung zu stoppen.In der Regel wird dies durch den sofortigen Abbruch aller Verbindungen mit dem Arbeitgeber erreicht.

Das gleiche Prinzip funktioniert in der Geschäftswelt. Aber der Schaden kann tödliche Auswirkungen haben,wenn sich eine Schwachstelle im Geschäftsmodell entlarvt. Ein Wort: Enron.

Wettbewerb

Zeigt China eine bessere Leistung als die USA auf dem globalen Markt? Hängt davon ab, mit wem Sie darüber sprechen. Dennoch, die Vorstellung ist da, und das ist es, was auf dem Markt zählt. Chinas Verschuldung kann das Wachstum hindern und die amerikanische Investierung kann ihr BIP unterstützen.

Denken Sie daran, dass Japan auch höhere BIP-Wachstumsraten in den Achtziger Jahren hatte und Immobilien in den USA mit einer alarmierenden Geschwindigkeit kaufte. Die schlechte Kreditkonditionen platzten diese Blasen.

Apropos…

Blasen

Der gesamte Markt ist hin und wieder eine Blase, das ist, warum wir einen bullischen und einen bärischen Markt haben.

Enormer Erfolg, erzeugt paradoxerweise Gegenreaktionen. Blasen sind in der Regel das Ergebnis der neuen Technologie und historisch geschehen, entstehen,wenn die Aktien in einem bestimmten Sektor, sich in drei Jahren verdoppeln.

Allerdings platzen nur 10% der Weltmarkt-Blasen. Also glauben Sie nicht alles was Sie hören.

Meilensteine

Ob Sie es glauben oder nicht, das macht einen Unterschied. Zum Beispiel: in der Regel empfinden die Investoren Optimismus beim Start ins neue Jahr, Jahrzehnt oder Jahrhundert, obwohl diese völlig willkürliche Meilensteine sind, die einen Einfluss auf nichts haben. Sie haben mehr eine emotionale Kraft,und sind an die Finanzwelt nicht gebunden.

Es ist auch wichtig zu wissen, wann und wo der Markt heiß wird. Der Kalender ist Ihr Freund.

Zu wissen, wie die emotionale Situation ist,kann Ihnen helfen,sich während des Handels über dem Wasser zu halten. Zuversicht und Angst sind Ihre Schlagworte, wenn Sie investieren — lassen Sie sich von keinem der beiden zu unbedachten Zügen bewegen,wenn Sie es eigentlich nicht tun sollen.

Kostenlose Übung