3 min read 

In der vergangenen Woche haben die Chefs der europäischen Zentralbank entschieden, die Refinanzierung und den Zinssatz für Einlagen unverändert ,dementsprechend bei 0.00% -0.40% zu lassen . Das spricht davon, dass die Vertreter der EZB Ihre zentrale Aufgabe -die Inflation zu beschleunigen,nicht erfüllen können.

Darüber hinaus, im Zusammenhang mit der Entscheidung der Briten aus der europäischen Union auszutreten,besteht nun das Risiko einer Verlangsamung des Wirtschaftswachstums in Europa und als Folge auch der Inflation. Eine solche Dynamik könnte dazu führen, dass die Vertreter der EZB weitere Maßnahmen zur Stimulierung der Wirtschaft vornehmen müssen.

Am Mittwoch den 29. Juli werden die vorläufigen Daten für den Verbraucherpreisindex (Inflation, die die Preisänderung für Lebensmittel und Treibstoffe nicht berücksichtigt, da diese Waren sehr empfindlich auf Preisänderungen reagieren) der Eurozone veröffentlicht:

image05

Und am Freitag den 31. Juli, werden die vorläufigen Daten für die Inflation in der Eurozone veröffentlicht.

image08

Falls die Inflation den Erwartungen nicht entspricht,wird dies einen negativen Einfluss auf die Europäische Währung haben.

Darüber hinaus werden in der nächsten Woche ebenso vorläufige Daten zur Änderung der BIP-Bilanz in der Eurozone und zur Arbeitslosenquote veröffentlicht:

image00

Wir sollten nicht vergessen, dass in dieser Woche die zweitägige Sitzung der Vertreter des Zentralbank -Systems der Vereinigten Staaten stattfindet, vom 26 bis zum 27 Juli. Im Zusammenhang mit den jüngsten Erfolgen der US-Wirtschaft erwarten viele Marktteilnehmer, dass die Worte über eine mögliche Erhöhung der Refinanzierungssatzes in naher Zukunft ausgesprochen werden, was sich positiv auf den US-Dollar auswirken wird.

image11

Chart EURUSD:

EUR/USD

Entsprechend den Indikatoren der technischen Analyse “Parabolic SAR” und “Bill Williams Oszillator” geht auf dem EUR / USD Chart D1 der Abwärtstrend fort. Faktoren der Fundamentalanalyse und Faktoren der technischen Analyse sagen, dass es wahrscheinlich eine weitere Abwärtsbewegung der Kursnotierungen stattfindet und das erste wichtige Ziel wird das Erreichen der 1.0700 Markierung auf der Chart sein.