6 min read 

Erst kürzlich haben viele neue Funktionen den Weg zur IQ-Option-Handelsplattform gefunden. Entworfen mit dem einzigen Ziel, Ihre Handelserfahrung noch reibungsloser zu gestalten, werden sie garantiert Anklang bei Ihnen finden. Lesen Sie in diesem Artikel alles, was Sie über alle neuen Funktionen und Plattform-Updates wissen müssen.

Intelligenter Nachrichtenfeed

Wenn Sie es noch nicht ausprobiert haben, so sollten Sie es auf jeden Fall tun. Hier ist der Grund dafür: Ein professioneller Devisen-/Aktienhändler verlässt sich stark auf die Nachrichten die er erhält, da wichtige Ankündigungen und Ereignisse fast garantiert den Markt bewegen. Aber es ist ziemlich umständlich, Ihre Nachrichten aus verschiedenen Quellen zu erhalten und dabei immer wieder die gleichen Informationen lesen und die wichtigen Dinge, nach denen Sie eigentlich suchen, verpassen. Hier kommt der Intelligenter Nachrichtenfeed ins Spiel.

Neue Plattformfunktionen werden die Art und Weise, wie Sie handeln, verändern
Der Intelligenter Nachrichtenfeed hat vier verschiedene Bereiche mit Informationen zu verschiedenen Marktsegmenten

Abgestimmt auf Ihren persönlichen Geschmack und Handelsstil kann der Intelligente Nachrichtenfeed einen großen Unterschied machen. Jetzt müssen Sie keine externen Quellen mehr konsultieren. Alle Informationen, die Sie für den Handel mit IQ Option benötigen – sei es Forex, Krypto oder Aktienmärkte – finden Sie hier auf der Plattform. Um einen genaueren Blick auf die für Sie ausgewählten Nachrichten zu werfen, klicken Sie auf die Schaltfläche „Marktanalyse” in der linken unteren Ecke des Bildschirms.

Heikin-Ashi

Seien wir ehrlich, Ihr Erfolg im Handel hängt – in hohem Maße – von den Analysetools ab, die Sie verwenden. Und der Diagrammtyp ist da keine Ausnahme. Heikin-Ashi, manchmal auch „ein besserer Candlestick‟ genannt, ist ein brandneuer Diagrammtyp, den Sie vielleicht ausprobieren möchten. Der Name steht für „Durchschnittsbalken” auf Japanisch.

Neue Plattformfunktionen werden die Art und Weise, wie Sie handeln, verändern
Heikin-Ashi sieht glatt aus und zeigt auf den vorherrschenden Trend

Was ist das Geheimnis seines Erfolgs? Er ist wirklich einzigartig. Während normale Candlesticks das Produkt von vier Punkten sind (Eröffnungskurs, Schlusskurs, Hoch und Tief), wird Heikin-Ashi nach der folgenden Formel berechnet:

Schlusskurs = (Eröffnungskurs + Hoch + Tief + Schlusskurs) / 4

  • Dies ist der Durchschnittspreis des aktuellen Balkens.

Eröffnungskurs = (Eröffnungskurs des vorherigen Balkens + Schlusskurs des vorherigen Balkens) / 2

  • Dies ist der Mittelpunkt des vorherigen Balkens.

Hoch = Maximum von (Hoch, Eröffnungskurs, Schlusskurs)

  • Höchster Wert der drei.

Tief = Minimum von (Tief, Eröffnungskurs, Schlusskurs)

  • Niedrigster Wert der drei.

Es mag kompliziert aussehen, aber was man am Ende bekommt, ist eine Art geglättetes Candlestick-Diagramm, das den vorherrschenden Trend gut erkennt. Mit anderen Worten, dies ist sowohl ein Diagramm als auch ein Trendfolgeindikator. Heikin-Ashi verdient definitiv Ihre Aufmerksamkeit und befindet sich im Abschnitt „Diagrammtyp” in der unteren linken Ecke des Handelsraums.

Neue Indikatoren

Es gibt nie zu viele Indikatoren. Wenn Sie eine Vielzahl von verschiedenen Tools verwenden, erhöhen Sie Ihre Chancen, eine korrekte Vorhersage zu treffen und somit zu gewinnen.

Neue Plattformfunktionen werden die Art und Weise, wie Sie handeln, verändern
Neue Indikatoren können Ihrem Handel eine neue Dimension verleihen

Ichimoku Cloud, KDJ, DPO und Belkhayate Timing stehen jetzt auf der IQ-Option-Plattform zur Verfügung. Alle Indikatoren (einschließlich der alten) finden Sie im Abschnitt „Indikatoren” in der unteren linken Ecke des Bildschirms. Ichimoku Cloud ist ein Indikator, der Merkmale von trendfolgenden Indikatoren und Oszillatoren kombiniert. KDJ ist ein trendfolgender Indikator. DPO hilft, den Einfluss eines großen Trends auf kurzfristige Preisschwankungen zu eliminieren. Und schließlich ist Belkhayate Timing ein oszillatorartiger Indikator, der Ihnen hilft, optimale Ein- und Ausstiegspunkte zu erkennen. Übrigens, hier ist ein Artikel über den DPO (Detrended Price Oscillator), den Liebhaber der technischen Analyse auf jeden Fall nützlich finden werden.

Nun, da Sie wissen, was mit dem Handel los ist, ist es an der Zeit, in die aufregende Welt des Handels einzutauchen und die neuen Funktionen selbst zu testen.

Zur Plattform