5 min read 

Zitate von professionellen Händlern, Investoren und anderen Prominenten sind nicht immer einfach nur Sprüche, sondern können sehr nützlich und inhaltsreich sein. Zitate können inspirieren, anleiten und Denkanstöße geben. Sie können das Rückgrat eines Handelsansatzes werden und dabei helfen, eine Handelsphilosophie zu formulieren. Tatsächlich sind Zitate kleine Portionen Weisheit, die direkt zugänglich ist, und einige von ihnen können tatsächlich ganze Bücher über das Börsengeschäft zusammenfassen. Verstehen Sie uns nicht falsch — Bücherstudium ist wichtig und nützlich. Aber mitunter benötigt man lediglich einen schnellen Gedankenblitz. Lesen Sie die folgenden Zitate, die Ihnen vielleicht beim Wechsel der Perspektive helfen.

“Wenn du es einem Sechsjährigen nicht erklären kannst, dann hast du es selbst nicht verstanden.”

— Albert Einstein

Dieses brillante Zitat könnte Ihr Leitspruch für Ihren Lernprozess beim Handeln werden. Wenn Sie die technische Analyse studieren, sich zu fundamentalen Marktfaktoren weiterbilden oder versuchen, einen neuen Indikator zu beherrschen, dann probieren Sie immer, alles wiederzugeben, was Sie gerade gelernt haben. Jede Information lässt sich einfach erklären, so als wenn Sie es einem Kind vermitteln. Falls Sie nicht in der Lage sind, eine Erklärung in wenigen Sätzen zu geben, dann haben Sie den Sachverhalt vielleicht nicht ausreichend verstanden und benötigen etwas mehr Tiefgang beim Studium. 

“Beim Handeln und Anlegen geht es weniger darum, wie viel Sie erzielen, sondern mehr darum, wie viel Sie nicht verlieren.”

— Bernard Baruch

Eine simple Weisheit, die Hand in Hand mit jeder Technik des Risikomanagements einhergeht. Der Schutz des Kapitals sollte bei jedem Händler höchste Priorität besitzen, da Absicherung einfacher ist als alles zu verlieren und zu versuchen, die Verluste wieder wettzumachen. Denken Sie an dieses Zitat, wenn Sie wieder einmal von Emotionen getrieben werden und versuchen, sich neu zu konzentrieren und die Fassung wiederzuerlangen.

“Es geht nicht darum, ob Sie richtig oder falsch liegen, es ist wichtig, wie viel Geld Sie erwirtschaften, wenn Sie Recht haben, und wie viel Sie verlieren, wenn Sie irren.”

— George Soros

Jeder macht Fehler, aber manche sind teurer als andere. Entscheidend ist die Abwägung der Risiken und der möglichen Gewinne, besonders beim Handel, wo es um reales Geld geht. Eine Möglichkeit zum Steuern der Verluste und Risiken im Fall einer falschen Vorhersage ist die 2 %-Regel beim Anlegen.

“Es gibt einen Zeitpunkt zum Verkaufen, einen Zeitpunkt zum Kaufen und einen Zeitpunkt, um Angeln zu gehen.”

— Jesse Livermore

Jesse Livermore liebte Angeln, das war seine große Leidenschaft und er fing sogar einmal einen 436 Pfund schweren Schwertfisch. Wäre er seinem eigenem Rat gefolgt und häufiger zum Angeln gefahren, hätte er möglicherweise manche der Fehler und Tiefschläge in seinem Leben und Handeln vermeiden können. Die grundlegende Idee ist tatsächlich wichtig: sich Auszeiten nehmen und nicht so viel Druck durch das Handelsgeschäft erzeugen kann die Ergebnisse und auch die mentale Gesundheit positiv beeinflussen. 

“Sie müssen kein genialer Wissenschaftler sein. Anlegen ist kein Spiel, bei dem jemand mit einem IQ von 160 den mit einem IQ von 130 besiegt.”

— Warren Buffett 

Beim Börsenhandel geht es nicht um Intelligenz, wie Warren Buffett in seinem Zitat anmerkt. Selbst der klügste Händler wird verlieren, wenn er die Disziplin und die Kontrolle über seine Emotionen verliert und unbeständig wird. Die Qualitäten, die sich im Handel auszahlen, entwickelt man durch Praxis, meint der bekannte Milliardär, und das ist wahr.

Wie lautet Ihre Lieblingsweisheit? Teilen Sie sie in den Kommentaren unten mit!

Zur Plattform