1 min read 

In der letzten Woche fand die Sitzung der FOMC statt. Es wurde beschlossen den Refinanzierungssatz ohne Änderungen zu lassen. Dieser kann erhöht werden, falls die Arbeitsmarktdaten sich verbessern werden.

image06

Wie bekannt, bewiesen sich die letzten „Nonfarm-Daten“ als die schlechtesten seit den letzten fünf Jahren. Deswegen sind alle Wirtschaftsdaten wichtig, die die Inflation beeinflussen. Zu solchen gehört der Bericht über die langlebigen Güter.

image00

Falls diese Daten schlechter als erwartet ausfallen werden, wird es den US-Dollar positiv beeinflussen.

In der letzten Woche wurden die Daten zu der Inflation veröffentlicht, die schlechter als erwartet ausfielen:

image03

Die Einzelhandelsumsätze bleiben jedoch auf einem guten Niveau:

image08

..sowie der Herstellerpreisindex:

image09

..das bedeutet, dass die Inflation evtl. steigen kann, was für den US-Dollar positiv sein wird.

Kursverlauf EURUSD:

image04

Die Notierung EURUSD wies in der letzten Woche fast keine Veränderungen auf, es gibt keinen deutlichen Trend am Markt, was die Indikatoren der technischen Analyse “Awesome Oscillator” und “RSI” beweisen. In solchen Momenten orientiert man sich an die Linien der Unterstützung und des Widerstands.