5 min read 

Compounding, oder eher nicht compounding, ist, warum Sie keinen Gewinn machen können. Compounding, der Prozess der Reinvestition von Gewinnen im Laufe der Zeit, um die Gesamtrendite zu steigern, ist ein Begriff, der oft verwendet wird, wenn es um Sparkonten und Rentenanlagen geht. Es wird selten in den Hallen der Spekulation gehört, sollte aber sein, weil es der Schlüssel zu den großen Gewinnen ist, nach denen Sie gesucht haben.

Wenn Sie so sind wie ich, weiß ich, dass Sie den Handel bevorzugen, der fest ins Geld geht, den maximalen Gewinn erzielt und zwei- oder dreistellige Gewinne erzielt. Das Problem dabei ist, dass nicht alle Geschäfte so funktionieren. Die meisten nicht, und wenn man für das große Geld ausharrt, riskiert man normalerweise kleine Gewinne, die Ihr Konto schwarz auf weiß zeigt. Auf das große Geld zu setzen bedeutet, große Risiken einzugehen, und große Risiken bedeuten große Verluste, wenn diese Geschäfte nicht funktionieren.

Broker

Wenn Sie jedoch die kleinen Gewinne sehen, lassen Sie diese Gewinne sich aufbauen und reinvestieren Sie sie in Ihre Handelsstrategie und Sie werden die großen Gewinne viel früher sehen, als Sie denken. Ihre Geschäfte können möglicherweise nicht 100% oder 500% Kapitalrendite erzielen, aber sie werden $100, $1000 und sogar $5.000 zurück erhalten, wenn Ihr Konto groß genug ist.

Was bedeutet das für Sie und Ihren Handel? Seien Sie mit kleineren Gewinnen zufrieden. Lassen Sie Ihr Konto wachsen und halten Sie sich an die Regeln des Geld-Managements. Es kann auch bedeuten, dass Sie eine neue Regel zu Ihrer Liste hinzufügen, die besagt, dass Sie immer Gewinne mitnehmen, wenn bestimmte Ereignisse eintreten. Für mich bedeutet das einen Gewinn von annähernd 100%, oder jedes Mal, wenn ich einen Handel betrachte und sage „das ist toll“, denn wenn ich es nicht tue, neigen diese Gelegenheiten dazu, auszutrocknen.

Mein Rat ist, nicht mehr nach den Heimspielen, den vollen Spielfeldtoren und dem leichten Geld zu suchen und sich konsequent auf kleine Renditen zu konzentrieren. Lassen Sie uns einige Zahlen betrachten. Beginnend mit einem Konto von $1000 und unter der Annahme einer Risikotoleranz von 5% (das ist nicht hoch und nicht niedrig) und dem Handel ohne Hebelwirkung (der Einfachheit halber) bedeutet dies einen Handel von $50. Wenn dieser Handel ins Geld geht, können Sie 25% oder 50% oder sogar 100% verdienen, genau wie Sie dachten. Wenn Sie Ihre Aufregung die Kontrolle übernehmen lassen und darauf warten, dass sich diese Gewinne in 200% verwandeln, könnten Sie den gesamten Handel verlieren oder zumindest mit weniger Gewinnen enden, als Sie ursprünglich dachten.

Wenn Sie stattdessen verkaufen, wenn der Gewinn mindestens 50% beträgt, verdienen Sie mindestens $25 Dollar. Addiert man diese $25-Gewinne im Laufe von 10 Geschäften, wächst Ihr Konto auf $1.250 (natürlich ohne Verluste) und Ihr Risiko von 5% pro Handel steigt auf $62,5 pro Handel. Auf diesem Niveau steigt der Gewinn um 50% auf $31,25, was bedeutet, dass 10 Gewinne gleich $312,50 sind. Wenn Ihr Konto auf $5.000 wächst, beträgt Ihr Handel $250 und Ihr Gewinn pro Handel $125, wenn Ihr Konto auf $10.000 wächst, beträgt Ihr Gewinn pro Handel $250. Es wird einige Zeit in Anspruch nehmen, aber wenn Sie sich auf kleinere Gewinne konzentrieren und sie in Ihrem Konto reinvestieren, können Sie Ihr Konto vergrößern und das große Geld verdienen.