Schlagwörter:
4 min read 

Es war vielleicht nicht die größte Rallye der Anlage, aber es ist schwer zu sagen, dass Bitcoin nicht auf Gewinne baut. Seit dem Erreichen des Jahrestiefs von 5.785 US-Dollar im Juni hat Bitcoin gegenüber dem US-Dollar um rund 15 Prozent zugelegt, und technische Indikatoren deuten darauf hin, dass die Kryptowährung möglicherweise noch nicht zu Ende geht. Die Rallye wurde in den letzten Tagen durch einen Widerstand bei $ 6.800 unterbrochen, ein Level, das am 4. Juli erstmals erreicht wurde. Mit einem Schlussstand von $ 6.584 war der Tag wohl wieder in den Händen von Bären, die die Preise senken wollten.

Bären konnten jedoch nicht weiter kapitalisieren, da der Preis der Ablehnung folgte, indem sie in den folgenden zwei Tagen eine enge Handelsspanne von weniger als $ 250 eintraten. (Verengungsbereiche enden normalerweise in einem Ausbruch und dies war keine Ausnahme. Daher konnten Bullen die Preise am 7. Juli auf 6.840 Dollar zurückdrehen.)

Dennoch deuten einige technische Anzeichen darauf hin, dass sich die Stimmung positiv entwickelt und die Preise in den kommenden Tagen über 7.000 USD steigen könnten.

3-Stunden-Chart

BTC

  • Der Bitcoin Preis das Fortsetzungsmuster einer Bullenflagge gebildet.
  • Darüber hinaus zeigt ein Indikator, der für die Anzeige von Kauf- und Verkaufsdruck verwendet wird, dass der Kaufdruck steigt, während der Preis die Flagge hinunterfährt (eine bullische Divergenz).
  • Das 3-Stunden-Chart zeigt auch eine zinsbullische Kreuzung der exponentiell gleitenden 50- und 200-Perioden-Durchschnittswerte (EMA), was die bullische Tendenz weiter verstärkt.

Der sichtbare Bereich des Volumenprofils in der Nähe von $ 6.850-7.000, wodurch die Ebenen leichter durchdrungen werden können, da es sich um ein Gebiet handelt, dem das allgemeine Interesse der Investoren fehlt.

Wochen Überblick

Bitcoin

  • Der Preis für Bitcoin hat vor kurzem zum zweiten Mal in zwei Jahren Unterstützung für den 75-Wochen-Exponential-Moving-Average gefunden und den Bullen mehr Zeit gegeben, ihre nächste Hürde zu überwinden – die absteigende Trendlinie des Widerstands.

Da die technische Analyse weitgehend selbsterfüllende Prophezeiungen ist, würde die Überwindung der allgemein anerkannten Trendlinie die allgemeine bullische Stimmung verstärken und möglicherweise Spielraum für Preise am oberen Ende der 7.000-Dollar-Spanne bieten.

Aussicht:

  • Ein Aufwärtstrend der aktuellen Bullenmarkierung könnte das Niveau von $ 6.800 überschreiten, was dazu führen könnte, dass das umgekehrte Kopf- und Schultermuster wirksam wird und Bitcoin in den kommenden Tagen möglicherweise auf $ 7.000 – $ 7.400 steigen wird. Ein Bruch der langfristigen Trendlinie könnte zu weiterem Wachstum führen.
  • Eine Annahme unter dem Tief vom 4. Juli von 6.414 USD würde die kurzfristige bullische Sicht negieren, während ein Unterschreiten der 75-Wochen-EMA wahrscheinlich eine längerfristige rückläufige Trendbestätigung bestätigen würde.
Hier handeln