2 min read 

Vor dem Beginn des WEC Turniers verkündeten die Vertreter der Aston Martin Racing sich hohe Ziele gesetzt zu haben und das waren keine leeren Worte. Im ersten Rennen der Saison – 6 Stunden von Silverstone in England – belegte das Team von Nicki THIIM, Marco SÖRENSEN, Darren TURNER am Steuer des Aston Martin Vantage V8 den dritten Platz in der Gesamtwertung der GTE-Pro. In einer anderen Wertung, GTE-Am, belegte  Aston Martin Racing den zweiten Platz. Herzlichen Glückwunsch an das Team zu einem guten Start in die Saison!

WEC Silverstone
Aston Martin der 3. Platze Silverstone

Komplettes Podium sieht wie folgt aus:

LMGTE Pro

Davide RIGON, Sam BIRD,

Ferrari 488 GTE

LMGTE Pro

Gianmaria BRUNI, James CALADO,

Ferrari 488 GTE

LMGTE Pro

Nicki THIIM, Marco
SØRENSEN, Darren TURNER

Aston Martin Vantage V8

 

Das Rennen fand in einem harten Kampf statt, einige Fahrzeuge konnten nicht bis zur Ziellinie kommen. Zum Beispiel, Hybrid-Porsche 911, der als Favorit in der WM-Gesamtwertung galt, konnte den Platz auf der Strecke mit einem anderen Fahrzeug nicht teilen, überschlug sich und flog in die Anschlagpuffer. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Ein spannendes Video der besten Momente des Rennens in Silverstone:

http://dai.ly/x454muw

Die Mannschaft von Nicki THIIM, Marco SÖRENSEN, Darren TURNER wird am Steuer von IQ Option V12 Vantage #007 für die höchsten Plätze in dem 24-Stunden-Marathon Rennen auf dem Nürburgring kämpfen. Die Vorbereitung beginnt schon in einem Monat.

Das nächste Rennen der “Weltmeisterschaft der Ausdauer” findet am 7. Mai auf der berühmtesten Strecke von Spa-Francorchamps in Belgien statt..