6 min read 

Haben Sie sich je vor Augen geführt, dass Sprichwörter eine Quelle ewiger Weisheit sind, die von einer Generation zur nächsten weitergegeben wird? Es stellt sich heraus, dass Trader eigene Sprichwörter haben, die täglich von Tausenden und Abertausenden von Tradern weltweit getestet und angewendet werden.

Versuchen Sie nicht, ein herunterfallendes Messer zu fangen

Es gibt Zeiten, in denen sich alles gegen Sie stellt. Sie scheinen die richtigen Signale von Ihren technischen Analyseindikatoren zu empfangen, eröffnen das Geschäft zum richtigen Zeitpunkt, haben aber dennoch eine Verlustposition. Einige halten es vielleicht für ratsam, eine Verlustposition zu halten und zu erwarten, dass sie sich die Lage erholt. In den meisten Fällen wird der gekaufte Vermögenswert weiter sinken, was die entstandenen Verluste noch verschlimmert. Was die meisten erfahrenen Trader im Falle einer falschen Schätzung tun, ist, das Geschäft abzuschließen und nach neuen Möglichkeiten zu suchen.

Der Trend ist Ihr Freund

Dieser übliche Ausdruck betont die Bedeutung des Trading mit dem Trend im Gegensatz zum Trading entgegen dem Trend. Es ist nicht immer gut, sich vom Rest der Menge abzuheben, und dies ist der Fall, wenn man mit der Menge zusammen geht, was wahrscheinlich vorteilhafter ist.

Warum ist es so wichtig, mit dem Markt zu gehen? Für einen kleinen Privatinvestor ist es unmöglich, auf den Markt auf eine bedeutende Weise einzuwirken und den vorherrschenden Trend zu beeinflussen. Die einzige Wahl, die den einzelnen Tradern bleibt, ist, entweder mit dem Markt mitzugehen oder zu verlieren. Gibt es irgendwelche Ausnahmen? Ja, die gibt es. Erfahrene Trader mit Zugang zu enormem Kapital können eigene Trends kreieren, aber diese Taktik ist eindeutig nicht jedermanns Sache.

Sie sollten Angst vor denjenigen haben, die dann gierig sind, wenn andere Angst haben

Einige Experten glauben, dass der Markt als Produkt aus menschlichen Entscheidungen den Gesetzen von Gier und Angst unterliegt. Wenn die Dinge zu gut laufen, werden die Leute gierig und vergessen die Regeln des Risikomanagements und Sicherungspläne, was den Weg für die nächste Finanzkrise ebnet. Wenn es düster wird (wie 2008), haben die Leute zu viel Angst, zu investieren, und verlieren die Gelegenheit, wertvolle Vermögenswerte zu einem niedrigeren Preis zu kaufen. Und in solchen Zeiten handelt die Mehrheit der Marktteilnehmer irrational. In der Regel ist es ratsam, zu verkaufen, wenn die Wirtschaft überhitzt ist, und zu kaufen, wenn die Preise den Tiefpunkt erreicht haben.

Kaufen Sie das Gerücht und verkaufen Sie die Nachrichten

Sowohl Gerüchte als auch Nachrichten können die Preise von Vermögenswerten beeinflussen. Und dennoch, wenn eine Nachricht offiziell veröffentlicht wird dauert es einige Sekunden bis einige Minuten, bis der Markt diese neu erworbenen Informationen in den Preis einfließen lässt. Gerüchte funktionieren in dieser Hinsicht anders. Nicht alle Marktteilnehmer handeln nach einem Gerücht, was bedeutet, dass zwischen der Veröffentlichung des Gerüchts und der Veröffentlichung der Nachrichten selbst eine Schonfrist liegt. Es gibt risikobereiten Tradern die Möglichkeit, mit dem Gerücht Geschäfte zu machen, während sie dennoch auf eine plötzliche Kursbewegung hoffen.

Bullenmärkte erklimmen die Wände der Sorgen

Nicht alle Marktteilnehmer müssen sich auf eine bestimmte Marktbewegung einigen, damit diese fortbesteht. Die Sache ist: wenn mehr Menschen bereit sind, einen bestimmten Vermögenswert zu kaufen als zu verkaufen, wird der Kaufdruck den Kurs höher treiben. Und umgekehrt, wenn die Anzahl der Personen, die bereit sind, einen Vermögenswert zu verkaufen, höher ist als die Anzahl der Personen, die bereit sind, ihn zu kaufen, ist mit einem Kursrückgang zu rechnen.

Trader müssen nicht auf einen absoluten Konsens über einen Vermögenswert warten, um eine Position darin zu öffnen. Ganz im Gegenteil, wenn alle sagen, dass der vorliegende Vermögenswert „das neue große Ding“ ist (wie es bei Bitcoin, Dotcom-Unternehmen und anderen Börsenblasen der Fall war), ist es wahrscheinlich bereits zu spät, Ihr Geld dafür bereitzustellen.

Wir hoffen, dass Sie mit diesen 5 kleinen Weisheiten die Natur der Märkte und die Marktpsychologie besser verstehen werden!

Hier handeln

HINWEIS: Dieser Artikel ist keine Investmentberatung. Jegliche Bezugnahme auf historische Kursbewegungen oder -niveaus dient rein informativen Zwecken und basiert auf externen Analysen, und wir übernehmen keine Garantie dafür, dass solche Bewegungen oder Niveaus in Zukunft erneut auftreten. Gemäß den Anforderungen der Europäischen Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) ist der Handel mit binären und digitalen Optionen nur für Kunden verfügbar, die als professionelle Kunden eingestuft sind.


ALLGEMEINE RISIKOWARNUNG:


CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten ein hohes Risiko, aufgrund von Hebelwirkungen schnell Geld zu verlieren. 76% der Konten von Privatanlegern verlieren beim Handel mit CFDs über diesen Anbieter Geld. Sie sollten gut abwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.