6 min read 

Als Händler müssen Sie ständig Entscheidungen treffen. Und egal, ob Sie ein Neueinsteiger oder ein erfahrener Händler sind — die Wahl des richtigen Instruments spielt eine wichtige Rolle dabei, zufriedenstellende Ergebnisse zu erhalten. Wenn man bedenkt, wie schwierig die Entscheidung ist, wann man ein Geschäft eröffnet und schließt — ganz zu schweigen von den möglichen Verlusten, die durch die falsche Wahl entstehen könnten — wird deutlich, dass man von Anfang an möglichst wenig Fehler machen darf.

Die Frage ist, wie man ein solches Instrument auswählt, das mit hoher Wahrscheinlichkeit zu Ihnen als Händler passt, Ihre Erwartungen erfüllt und die untragbaren Risiken mindert, die Sie nicht eingehen möchten. Lesen Sie weiter für entsprechende Tipps.

Es ist wichtig, ein Handelsinstrument (Vermögenswert) zu wählen, das zu Ihrem Handelsstil passt

Kennen Sie Ihre Grenzen und realisieren Sie die Kosten

Ein simpler Blick auf die Provision für ein bestimmtes Instrument ist nicht genug. Folgendes ist wichtig zu wissen:

  • Sie müssen die Größe des Spreads verstehen, das bedeutet den Unterschied zwischen dem Eröffnungs- und dem Schlusskurs des Vermögenswerts im gegebenen Moment. Zum Beispiel haben wichtige Währungspaare bei Devisen tendenziell niedrigere Spreads als exotische.
  • Die Verwendung von Hebeln, um Ihr eigenes Investment zu multiplizieren, kann von Vorteil sein, beinhaltet aber häufig eine Übernacht-Gebühr. Diese wird am Ende einer Handelssitzung auferlegt, wenn Ihre Position auf den nächsten Tag übertragen wird. Außerdem können Hebel Ihre Verluste auch multiplizieren.
  • Sie müssen auch wissen, unter welchen Bedingungen Ihr Handel automatisch schließt, damit Sie nicht überrascht sind, wenn das geschieht. Die Funktion des automatischen Schließens, die bei vielen Instrumenten vorhanden ist, sollte mit Vorsicht und tiefem Verständnis ihrer Grundprinzipien verwendet werden.

Wählen Sie die richtigen Instrumente

Einer der häufigsten Fehler, die ein angehender Händler machen kann, ist die Investition in ein Instrument, nur weil es an der Spitze einer Handelsliste steht. Von entscheidender Bedeutung ist, dass es zu Ihrem Charakter und Ihren Handelsvorlieben passt.

Wenn Sie geduldig genug sind, um eine langfristige Investition zu tätigen, und wenn Sie keine Möglichkeit haben, routinemäßig viel Zeit damit zu verbringen, die Angebote zu beobachten, dann wählen Sie ein Instrument, mit dem Sie wahrscheinlich Auszahlungen erzielen, wenn Sie sich hauptsächlich auf Wirtschaftsnachrichten von größerer Bedeutung konzentrieren. Verwenden Sie Stop-Loss und Take-Profit und erhalten Sie durch diese Steuerungsmöglichkeiten etwas Zeit für sich selbst.

Mindern Sie das Risiko durch Anpassung des Multiplikators und Verwendung von Stop-Loss-/Take-Profit-Funktionen

Wenn Sie allerdings lieber schnelle Geschäfte mit schnellen Gewinnen ausführen möchten, dann wählen Sie ein Instrument, das diese Anforderungen erfüllt. Sollten Sie sich für ein Instrument entscheiden, das auf einem hochvolatilen Vermögenswert basiert, sollten Sie bereit dafür sein, schnell und zeitnah zu handeln und dabei stets Nachrichten und Signale im Auge zu behalten. Dabei benötigen Sie ein tiefes Verständnis der technischen Analyse.

Praxis zählt

Holen Sie das Maximum aus den kostenlosen Funktionen der Plattform heraus — vor allem dem Testkonto. Das Anlegen virtueller Mittel schadet dem Geldbeutel nicht und ermöglicht es Ihnen, sich beim Handeln wohl zu fühlen. Befriedigen Sie Ihre Neugier, indem Sie verschiedene Instrumente vergleichen und diejenigen auswählen, die zu höheren Renditen neigen. Erarbeiten Sie eine erfolgreiche Strategie, die diese Renditen bringt, und bleiben Sie dabei, wenn Sie zum realen Konto wechseln. Sie sollten kein Finanzinstrument für den Handel mit dem realen Guthaben verwenden, bevor Sie nicht ausreichende Kenntnisse erworben haben und mit seinen Eigenschaften vertraut sind.

Und denken Sie daran, dass das Anlegen Ihres Geldes der einfache Teil ist. Das beste daraus zu machen, ist viel schwieriger. Händler vergeuden viel zu viel Energie damit, sich Gedanken darüber zu machen, wie man eine Einzahlung vornimmt und schnell mit dem Handel beginnt, und konzentrieren sich viel zu wenig darauf, wie die Vorteile der unzähligen Instrumente und Werkzeuge für die Analyse genutzt werden können, die wir auf unserer Plattform anbieten.

Handel starten