2 min read 

Wie Sie wahrscheinlich schon wissen, hat die Europäische Wertpapieraufsichtsbehörde (ESMA) neue, strengere Vorschriften eingeführt. Mehr über die bevorstehenden Änderungen erfahren Sie im folgenden Artikel. Die neuen Regelungen betreffen nur Kleinanleger. Professionelle Kunden sind nicht betroffen, sie können weiterhin binäre Optionen handeln und beim Handel mit CFDs größere Hebel nutzen.

Pro Trader

Alle bestehenden Kunden von IQ Option werden automatisch als Kleinanleger eingestuft. Ein Kunde, der als professioneller Händler eingestuft werden möchte, muss bestimmte Kriterien erfüllen und den Status außerdem beantragen. Die Vorgehensweise ist auf der Website von IQ Option beschrieben (https://eu.iqoption.com/en/pro).

Um als professioneller Kunde eingestuft zu werden, müssen Sie wenigstens zwei von drei Anforderungen erfüllen:

  1. Handelsvolumen. Sie haben in den letzten 4 Quartalen mindestens 10 Transaktionen (jeweils im Wert von 150 € oder mehr) pro Quartal getätigt.
  2. Umfangreiches Portfolio. Ihr Finanzportfolio — inklusive Finanzinstrumente und Bargeld — übersteigt 500.000 Euro.
  3. Einschlägige Erfahrung. Sie verfügen über mindestens ein Jahr einschlägige Berufserfahrung im Finanzbereich.

Die eingestuften professionellen Kunden genießen den gleichen Schutz wie Kleinanleger mit einer Ausnahme: ihre Mittel werden nicht durch den Einlagensicherungsfonds abgedeckt. Professionelle Kunden haben das Recht, jederzeit ihren Status zurück zu einem Kleinanleger zu ändern.

Mehr Informationen finden Sie in unserer Kundeneinstufungsrichtlinie, Anfragen zum Wechsel der Einstufung gehen direkt über Ihr Konto.

Zur Plattform