2 min read 

Trotz des ausgezeichneten wirtschaftlichen Zustandes der USA, wurde bei der letzten Sitzung des Komitees für Offenen Märkte beschlossen, den Leitzins auf dem gleichen Niveau zu lassen. Einer der Schlüsselfaktoren für die Steigerung der Raten sind stabile und gute Daten vom Arbeitsmarkt, zum Beispiel für die Inflation und für das BIP-Wachstum.

image11

Außerdem ist das Niveau des Vertrauens der Konsumenten auf einem sehr guten Niveau geblieben:

image00

..und die Verkaufszahlen neuer Häuser für Juni waren deutlich besser als die Erwartungen:

image04

Nach der Tradition,werden am ersten Freitag jedes Monats Daten über die Arbeitslosigkeit in den USA veröffentlicht sowie die,von Händlern am meisten erwartete Nachricht – “Nonfarm” (Zahl der neu geschaffenen Arbeitsplätze außerhalb des landwirtschaftlichen Sektors).

image03

In Erster Linie wird der Blick auf die Arbeitslosenquote erfordert sein, und erst danach kann man schauen, wie stark die Daten für “Nonfarm” sich diese von den Erwartungen unterscheiden und dann auf dieser Basis Schlussfolgerungen ziehen.

Wenn die Ergebnisse besser als die Erwartungen sein werden, wirkt es sich positiv auf den Wert des US-Dollars.

Chart EURUSD:

EUR/USD

Aufgrund der Tatsache, dass sich die Situation in Europa sich nach dem Referendum über den EU-Austritt des Vereinigten Königreiches stabilisiert hat, begann der Wert der europäischen Währung nach oben zu korrigieren und erreichte bereits das Niveau des Widerstands (mit der gelben Linie markiert) der Kursnotierung und prallte ein wenig nach unten. Darüber hinaus war nach dem Indikator der technischen Analyse “Bollinger Bands” (Periode = 20, Standardabweichung = 2.0) ein Bruch der oberen Grenze des Kanals zu sehen, was über die wahrscheinliche,baldige,absteigende Korrektur spricht .