7 min read 

Unter anderen Instrumenten wie Forex und Crypto gibt es eines, das für gewöhnlich von erfahreneren Anlegern bevorzugt wird. Anfänger neigen dazu, es zu übersehen, da es komplizierter erscheinen mag als die einfacheren und vertrauteren Optionen. Dieses Instrument wird ETF — Exchange Traded Fund (börsengehandelter Fonds) — genannt.

Was sind ETFs?

Ein börsengehandelter Fonds ist eine Art Trading-Instrument, das eine Sammlung von Wertpapieren kombiniert (Aktien, Rohstoffe, Währungen, usw.) und häufig einen zugrunde liegenden Index verfolgt. Beispielsweise wird ein bekannter Index, der S&P 500, vom S&P 500 ETF (SPY) verfolgt.

ETF — das vielfältigste Trading-Instrument
Der S&P 500 ETF auf der IQ Option-Plattform

ETFs können wie normale Aktien gekauft und verkauft werden, was sie zu einem flexiblen und bequemen Instrument macht. Da es sich im Wesentlichen um einen Aktienkorb handelt, werden sowohl riskante als auch weniger riskante Vermögenswerte kombiniert, was eine stärkere Diversifizierung ermöglicht.

Wie wird mit ETFs auf IQ Option gehandelt?

Auf der IQ Option-Plattform ist es möglich, mit CFDs auf ETF-Vermögenswerten zu handeln. Das bedeutet, dass ein Trader zum Zeitpunkt, in dem er den Deal eröffnet, eine Prognose in Bezug auf die Kursänderung des ETF abgibt.

Trader können spekulieren, ob der Kurs steigen oder fallen wird, ohne den Vermögenswert tatsächlich besitzen zu müssen. Hier erfahren Sie Schritt für Schritt, wie Sie mit dem S&P 500 ETF und anderen ETFs auf IQ Option Geschäfte machen können.

1. Zu aller erst können Sie den von Ihnen bevorzugten Vermögenswert aus der Liste der verfügbaren ETFs auswählen. Die Liste enthält viele verschiedene Optionen für jede Art von Trader.

ETF — das vielfältigste Trading-Instrument
Die verfügbaren ETFs im Händlerraum

Der oben erwähnte S&P 500 ETF (SPY) könnte zum Beispiel für diejenigen geeignet sein, die nach Technologie- und Bankaktien suchen. Der Dow Jones Industrial Average ETF (DIA) könnte zum Beispiel für diejenigen interessant sein, die einen Fonds mit Industrieunternehmen suchen, während Energy SPDR (XLE) ein börsengehandelter Fonds ist, der die Wertentwicklung des Energy Select Sector Index verfolgt und der für die am Energiesektor interessierten Trader geeignet sein könnte.

Jeder ETF hat eine Beschreibung im Abschnitt „Info”. Zögern Sie also nicht, über alle Vermögenswerte nachzulesen und sich über sie zu informieren, bevor Sie eine Auswahl treffen. 

2. Zweitens können Sie, wenn Sie einen Deal mit dem ausgewählten Vermögenswert eröffnen möchten, den Investitionsbetrag, einen Multiplikator sowie die Stop-Loss- und Take-Profit-Niveaus auswählen. Es ist wichtig zu beachten, dass ein Multiplikator sowohl das positive Ergebnis, aber im Falle einer falschen Vorhersage auch die Verluste maximieren kann. Diese Schritte koordinieren den Handel mit anderen CFD-Vermögenswerten wie Forex oder Aktien.

ETF — das vielfältigste Trading-Instrument
Die Festlegung eines Deals mit ETF

3. Sobald die Einzelheiten für einen Handel festgelegt sind, können Sie je nach Erwartung der Kursentwicklung des ETF auf „Kaufen” oder „Verkaufen” klicken. Sobald Sie auf die Schaltfläche klicken, ist der Deal offen.

ETF — das vielfältigste Trading-Instrument
Ein laufender Deal mit Energy SPDR

4. Es ist möglich, den Deal so lange offen zu halten, wie Sie möchten, aber achten Sie auf Ihre Stop-Loss- und Take-Profit-Niveaus sowie die Übernacht-Gebühren. Sie sollten ebenfalls alle Risikomanagementtechniken anwenden, da ETF-Vermögenswerte zwar eine Diversifizierung bedeuten, jedoch keine positiven Ergebnisse garantieren. Sobald Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind, können Sie das Geschäft abschließen, indem Sie auf die Schaltfläche „Schließen“ klicken.

Wie bei jedem Instrument können Sie technische und fundamentale Analysen anwenden, um die Wertentwicklung des ETF zu beurteilen. Es könnte auch eine weise Entscheidung sein, den Bereich, den der ETF abdeckt, genau zu verfolgen.

Fazit

ETF-Vermögenswerte können eine Lösung für Trader darstellen, die ihr Portfolio diversifizieren möchten, ohne zahlreiche Aktien zu erwerben und beträchtliches Kapital zu investieren. Mit ETFs ist es möglich, den Sektor auszuwählen, in den Sie investieren möchten, und den Fonds zu finden, der am besten zu Ihrer Strategie passt. Da mit ETFs wie mit Aktien gehandelt wird, können sie je nach Präferenz des Traders jederzeit gekauft und verkauft werden.

Da Sie nun alle Grundlagen kennen, können Sie den CFD-Handel mit ETFs auf dem Übungssaldo ausprobieren. Teilen Sie uns Ihre Meinung in den Kommentaren mit!

Jetzt handeln